Fritzbox USB-Fernanschluss als Printserver

Normalerweise ist der USB-Fernanschluss der Fritzbox ja dafür gedacht, USB Geräte direkt auf den PC "zu schalten". Das klingt natürlich super und funktioniert bestimmt auch mit den gelieferten Programmen super toll, aber:

Ich besitze SuSe und da geht vieles anders :) . Da ich nicht mehr auf den USB Port am Router verzichten wollte, habe ich einfach mal versucht statt einer IP fritz.box zu nehmen und den Standard Port 9100 und siehe da: Es geht

Einfach aber wirksam :)

Eine Reaktion zu “Fritzbox USB-Fernanschluss als Printserver

  1. Hallo Ralph,

    das hört sich ja gut an. Kannst Du bitte einem Suse-Anfänger etwas genauer beschreiben, was ich wo eintragen muss, um den Drucker auch über die FritzBox unter Suse zu betreiben?

    Wenn ich den Drucker direkt anschließe, klappt es dank der Gutenberg-Treiber schon sehr gut. Aber jedes mal das USB-Kabel aus der FritzBox abzustöpseln nervt doch etwas…

    Danke schon mal

    Martin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>