IP Adresse auf Gültigkeit prüfen #2

So wie bereits im Artikel IP Adresse auf Gültigkeit prüfen der Besucher L3o in den Kommentaren geschrieben hat, gibt es eine einfachere Möglichkeit eine IP Adresse zu testen.

Die Funktion heißt ip2long(). Damit wird die IP Adresse mit Punkten in eine ausgeschriebene Version umgewandelt.

Hier mal ein Beispiel:
<code>$IP="192.168.1.1";
$IP_Umgewandelt=ip2long($IP);
echo"IP: ".$IP."<br>Wir zu: ".$IP_Umgewandelt;</code>

Ausgabe:
<code>IP: 192.168.1.1
Wir zu: -1062731519</code>


So nun zum eigentlichen. Wenn die IP Adresse nicht konform ist, dann gibt die Funktion FALSE aus. Das können wir dann für den teste ausnutzen. Hier mal ein Beispiel:
<code>$IP="192.168.11.266";
$IP_Umgewandelt=ip2long($IP);

if($IP_Umgewandelt==FALSE){
echo"IP Falsch";
}else{
echo"IP: ".$IP."<br>Wir zu: ".$IP_Umgewandelt;
}</code>


Gut im Beispiel zu sehen ist, das die letzten 3 Stelle der IP Adresse über 255 liegen und damit garantiert ungültig sind. Die Funktion gibt aber auch IPs als ungültig aus, wo ein Punkte fehlt oder andere Sachen drin sind. Für alle die keine Fehlerausgabe brauchen, ist das eine absolut ausreichende Funktion.

2 Reaktionen zu “IP Adresse auf Gültigkeit prüfen #2

  1. $_SERVER[‚remote_addr‘] gibt doch so oder so eine valide IP Adresse, bzw. IP adressen müssen seltenst validiert werden.
    Mir fehlt ein wenig das Anwendungsbeispiel^^
    Vorallem wenn ich einen Socket zu einer ungültigen IP aufmache, bekomme ich da spätestens eine Exception oÄ, 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.